Das Fach Englisch

Das Lehrer-Team

Zur Zeit unterrichten folgende Lehrerinnen und Lehrer im Fachbereich Englisch:

  • Herr Herrmann (Fachbereichsleiter)
  • Frau Böhme
  • Frau Korte
  • Frau Unverzagt
  • Frau Holewa
  • Frau Gruninger-El-Kassem
  • Frau Sorgec
  • Frau Bruce
  • Frau Kaloglu
  • Frau Meier
  • Frau Müller
  • Herr Desmarattes
  • Herr Schaich
  • Frau Stark
  • Herr Laubenberger

 

Der Englischunterricht an der OHO

In der MITTELSTUFE wird Englisch als erste Fremdsprache unterrichtet. Bereits im 7. Jahrgang werden die Schüler leistungsdifferenziert in sog. G- und E-Kursen unterrichtet. In den G-Kursen wird der verbindliche Lehrstoff aus dem Bereich der Grundanforderungen und in den E-Kursen werden darüber hinaus noch Unterrichtsinhalte, die Zusatzanforderungen an die Schüler stellen, unterrichtet. Förder-Kurse werden speziell in den Jahrgangsstufen 7 und 8 eingerichtet, um Schüler mit speziellem Förderbedarf zu unterstützen. Die Einteilung in diese Kurse dient dazu, die Schülerinnen und Schüler entsprechend zu fördern und fordern.

In den Jahrgangsstufen 7 bis 10 wird hauptsächlich mit dem Lehrbuch „English G 2000“ gearbeitet, wobei gemäß des schulinternen Curriculums weitere spezielle Arbeitsmaterialien zum Einsatz kommen, um die Schülerinnen und Schüler leistungsgerecht zu fördern und fordern. In der Jahrgangsstufe 10 wird ein zusätzliches Vorbereitungstraining im Hinblick auf die Prüfung zum Mittleren Schulabschluss in den Unterricht integriert.

In der OBERSTUFE (ab Klasse 11) setzen die Schülerinnen und Schüler den Englischunterricht im Fundamentalbereich fort. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt hierbei auf der Verbesserung der in der Mittelstufe erworbenen Sprachkenntnisse und dem Erwerb landeskundlicher Kenntnisse. Besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, an der Otto-Hahn-Oberschule Englisch als Profilkurs zu wählen. In den sich ab Klassenstufe 12 anschließenden Grund- und Leistungskursen können die Schülerinnen und Schüler Englisch bis zum Abitur weiter führen.

 

Welche Besonderheiten werden angeboten?

Im 9. und 10.Jahrgang können die Schülerinnen und Schüler neben dem traditionellen Englischunterricht das Wahlpflichtfach "Englische Literatur und Landeskunde" belegen. Dieses Fach soll dazu dienen, die kommunikative Leistungsfähigkeit in Englisch weiter zu erhöhen. Inhaltliche Schwerpunktsetzungen werden gemeinsam von Schülern und Lehrern vorgenommen. So können z.B. speziell für den Fremdsprachenunterricht geschriebene Texte kreativ und handlungsorientiert erarbeitet werden. Die Behandlung spezieller landeskundlicher Themen, die Arbeit mit Songs aber auch mit dem Internet können ebenfalls Inhalte des Wahlpflichtfaches sein. Auch eine Vorbereitung zur Teilnahme am Bundesfremdsprachenwettbewerb ist denkbar.

Jedes zweite Jahr im Frühjahr wird für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe und der Wahlpflichtkurse eine Studienreise nach London angeboten. Bei der in etwa vier Tage dauernden Reise sollen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit bekommen, ihre sprachlichen und landeskundlichen Kenntnisse anzuwenden und zu verbessern. Neben der Erkundung der Stadt London ist auch immer ein Kontakt mit britischen Jugendlichen an der englischen Partnerschule geplant.

Ab dem Schuljahr 2007/08 werden diverse Projekte erprobt, um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, ihre Englischkenntnisse in authentischen Situationen anzuwenden. Im Projekt „Writing your own book“ sollen die Schüler im 7. und 8.Jahrgang ein eigenes Buch mit den für sie relevanten Themen schreiben. In einem weiteren Projekt fahren die Schüler einen Tag zum Flughafen, um dort u.a. Interviews mit nichtdeutschsprachigen Personen durchzuführen.

   
© ALLROUNDER