Wer ist online?  

Aktuell sind 181 Gäste und keine Mitglieder online

   

Faust-Aufführung

Berlin-Premiere von Faust auf türkisch

IMG 0936

Am 12. Februar 2016 fand an unserer Schule die Aufführung des "Faust" statt.

Der renommierte türkische Schauspieler Haydar Zorlu führte gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern unserer Schule diesen Klassiker von Goethe auf. In einem Workshop am Tag davor wurden die Geheimnisse der Schauspielkunst preisgegeben und für den großen Auftritt geprobt.

Im Beisein von Bezirksstadtrat Rämer und der Oberschulräte Jacobs und Unruhe erlebten wir eine grandiose Aufführung. Vor über einhundert Zuschauern begeisterte Haydar Zorlu mit einer temperamentvollen Darstellung. Sein Zusammenspiel von Stimme, Körper und Mimik hinterlässt beim Zuschauer einen bleibenden Eindruck.

Einen Tag später, am 13. Februar 2016, konnte die Otto-Hahn-Schule dann Zeuge der Berlin-Premiere des "Faust" in türkischer Sprache sein. In Anwesenheit des ersten Botschaftsrats der Republik Türkei, Nuray Inöntepe, und des Erziehungsattachés des türkischen Generalkonsulats, Dr. Gürsel Gür, zog Haydar Zorlu auch in türkischer Sprache die Zuschauer in seinen Bann. 

Ein sehr herzliches Teşekkürler an Haydar Zorlu und seine Frau Mücella. Allen Anwesenden und Akteuren werden die beiden Auftritte noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Elterncafe

Das Elterncafe an der Otto-Hahn-Schule

„Wenn wir unser Ziel nicht kennen, weht uns der Wind irgendwohin.“ (Türkisches Sprichwort)

Um dem „Irgendwohinwehen“ entgegenzukommen, werden unsere Schülerinnen und Schüler der Otto-Hahn-Schule an der Hand genommen und sicher ans Ziel gebracht. Die eine Hand wird vom Lehrer gehalten und die andere Hand von den Eltern. Denn durch die Unterstützung und Mitarbeit der Eltern können wir unsere Kinder in ihrer schulischen Laufbahn sicher begleiten.

Das Elterncafe wird an der Otto-Hahn-Schule erstmalig angeboten, um in einer gemütlichen Atmosphäre gemeinsam für eine chancenreiche und sichere Zukunft der Kinder zu arbeiten.

„Denn Kinder sind unsere Zukunft.“ (M.K. Atatürk)


Wann?
wechselnd, bitte erfragen
Wo?
Otto-Hahn-Schule, wechselnder Raum, bitte erfragen
Wen brauchen wir?
Eltern, die kommen, die helfen, die auch andere und neue Ideen haben.

Was sind unsere Ziele?
● Eltern in Bezug auf die Bildung in Berlin informieren.
● Möglichkeiten der Erziehung im Austausch miteinander teilen.
● Gemeinsam mit den Eltern das Schulleben aufbauen.
● Eltern in Bezug das aktive Schulleben aufklären.
● Kommunikation zwischen Eltern und Lehrern sowie Schülern herstellen.
● Gegenseitige Hilfe der Eltern bei Erziehungs- und Schulproblemen.
● Das Kennenlernen anderer Lebenskulturen (deutsch, türkisch, arabisch u.a.)

Was bieten wir?
Der Raum kann auch für folgende Zwecke benutzt werden.
Besprechung von gemeinsamen Problemen,
Besprechung von gemeinsamen Aktivitäten (wie z.B. Frühstücken, Kochen, Basteln, Ausflüge usw.) 

Ansprechpartner:
Koordinierende Lehrerin: Gönül Tiftik


Nur Şeyda Kapsız

LeBron James und weitere Stars an der Otto-Hahn-Schule

                                                                                                                                                     LBJ MTAA BERLIN KCouliau 02903 klein

Weiterlesen: LeBron James und weitere Stars an der Otto-Hahn-Schule

Unser Schulhof wird grün

Mit Hilfe und tatkräftiger Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler aus den 7. und 8. Klassen und unter Anleitung der Gärtnerinnen und Gärtner des Prinzessinnengärten e.V. wurden mehrere Hochbeete angelegt. Diese wurden dann mit Kräutern und Beerensträuchern beplanzt. Viele der Hochbeete haben auch Sitzmöglichkeitn, die von unseren Schülerinnen und Schülern in den Hofpausen auch sehr gut angenommen werden.

IMG 5173 2

Weiterlesen: Unser Schulhof wird grün

Die Otto-Hahn-Schule in der Philharmonie

Teamgeist und Musikalität

Teamgeist und Musikalität bewiesen die SchülerInnen des Musikkurses 11 bei der Präsentation ihres selbstkomponoerten Werkes am 22. März 2018 in der Philharmonie. Seit dem letzten November hatten sie ein Stück experimentelle Musik zusammen mit den Komponisten Sabine Ercklentz und Rasool Pusangari erarbeitet und geprobt. Das Konzert fand im Rahmen von Maerzmusik - dem Festival für Zeitfragen 2018 statt.

Philharmonie4

 

Unterkategorien

   
© ALLROUNDER